„Kultur-Re-Start“ – aber sicher! Wir setzen auf „3G“-Regel.

Vom 20.-22.8. verwandelt sich die Liegewiese des Vitamar zum familientauglichen Festivalgelände – zur Sicherheit aller mit speziellem Infektionsschutzkonzept

Kleinostheim hat sich über die letzten Jahre hinweg zum hochwertigen Kulturstandort der Region entwickelt und bietet Besuchern aus Nah und Fern in Spielstätten wie beispielsweise der Maingauhalle Jahr für Jahr ein genreübergreifendes Programm mit Musik, Kabarett, Comedy, Theater und Großkonzerten. Doch wie auf allen anderen Bühnen des Landes zwang Corona auch die Kultur in Kleinostheim zur Zwangspause.

Mit dem „Kultur-Re-Start“ wollen die Verantwortlichen des Kleinostheimer Kulturamtes nun die Rückkehr der bunten Bühnenspektakel einläuten und somit die ersten Schritte zurück Richtung Normalität im Kulturbetrieb beschreiten. Die Liegewiese des Schwimmbads „Vitamar“ neben der Maingauhalle wird vom 20.-22.08. zum Schauplatz von drei abwechslungsreichen Tagen, die neben Musik und Kabarett auch ein familiengerechtes Rahmenprogramm bieten.

Wichtig für die Gäste: Das Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vor Ort!

Die Sicherheit aller Besucher, gerade in der aktuellen Zeit mit steigenden Infektionszahlen, hat oberste Priorität. Von daher hat sich die Gemeinde Kleinostheim entschieden, den „Kultur-Re-Start“ unter Anwendung der 3G-Regelungen stattfinden zu lassen. Im Einzelnen bedeutet dies, dass für den Zutritt zu den Abendveranstaltungen der Nachweis über einen vollständigen Impfschutz, ein Genesenenzertifikat oder ein aktuelles, negatives Testergebnis (für alle Personen ab dem 13. Lebensjahr; negativer Antigen-Schnelltest nicht älter ist als 24 Stunden oder negativer PCR-Test nicht älter ist als 48 Stunden). Zudem wird am Eingang (auch zum kostenfreien Vergnügungspark) ein Check-In über die Luca- und/oder Corona-Warn-App oder handschriftlich zur Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung erfolgen.

Die Gemeinde Kleinostheim hält kostenlose Schnelltests vor Ort vor, bittet aufgrund der verzögerungsfreien Eintrittsabwicklung jedoch, sich nach Möglichkeit in einem Testzentrum testen zu lassen, sofern kein vollständiger Impfschutz oder Genesenenzertifikat vorliegt.
Maskenpflicht gilt am Einlass, auf dem Weg zum Platz, an den Versorgungsständen und natürlich gelten die üblichen Abstandsvorgaben.

Musik, Kabarett, Frühschoppen & ein kleines bisschen Volksfest

Am Freitag, 20.8. holt der „Kultur-Re-Start“ den ausgefallenen und in Kleinostheim sehr beliebten St. Patricks-Day nach. Neben den ‚Princes of Ales‘ mit den Klassikern des Irish Folk werden auch die ‚Black Pipers‘ aus Aschaffenburg für authentische Stimmung sorgen. Der perfekte Auftakt in ein prall gefülltes Wochenende.

Denn am Samstag, 21.8. öffnet die Liegewiese bereits ab 10 Uhr ihre Türen und bietet allen kleinen und großen Gästen bis zur Abendveranstaltung ein buntes Treiben: Verschiedene Schausteller bevölkern das Freigelände am Schwimmbad und laden nicht nur zu kühlen Getränken, Leckereien vom Grill und Zuckerwatte ein, sondern halten für die jungen Kulturfreunde auch ein Karussell und weitere Attraktionen bereit. Am Abend wartet auf die Musikfreunde ein weiteres Highlight des Wochenendes: Die bekannte Phil Collins- und Genesis-Tribute-Band „Feel Collins“ rund um Sänger Markus Kunkel zelebriert die bekanntesten Hits der Weltstars und bestechen dabei durch ihre Nähe zum Original.

Auch am Sonntag, 22.8. beginnt der Festbetrieb ab 10 Uhr, der Musikverein Kleinostheim wird mit einem zünftigen Frühschoppen für echtes Festfeeling sorgen. Für die Kinder steht zudem eine extra angelegte Spielstraße bereit. Den Abschluss und Höhepunkt des „Kultur-Re-Starts“ bildet am Sonntagabend der Auftritt des bekannten Kabarettisten und Musikers Andy Ost, der mit einem Best-Of seiner bisherigen Programme das Publikum begeistern wird.

Der Eintritt zum Vergnügungspark ab 10 Uhr sowie zum Frühschoppen am Sonntag ist frei, für die Abendveranstaltungen am Freitag, 20.8., Samstag, 21.8. sowie Sonntag, 22.8. sind Tickets unter www.adticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Reservierungen sind auch unter ticket@maingauhalle.de möglich.
Weitere Informationen: www.maingauhalle.de

youtubexingvimeotwittertubmlrsuchesearchrsspluspinterestphonenav_arrownav_arrow_whitelogo-kleinostheimlinkedininstagramicon-arrow-righticon-arrow-leftgoogle-plusflickrfaqfacebookcontactarrow