Vergabe von Aufträgen unterhalb der EU-Schwellenwerte durch die Gemeinde Kleinostheim

Entsprechend der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration vom 31.07.2018 werden die unter dem EU-Schwellenwert liegenden Aufträge für Bauleistungen nach der VOB/A, Abschnitt 1, sowie für Liefer- und Dienstleistungen nach der Unterschwellenverordnung (UVgO) vergeben:

Freihändige Vergabe/Verhandlungsvergaben:
Bau-, Liefer- und Dienstleistungen bis zu einer Wertgrenze von 50.000 EUR (ohne Umsatzsteuer (USt.))

Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb:
Bauleistungen (VOB/A)
Eine beschränkte Ausschreibung findet bis zu folgenden Wertgrenzen statt:
a) im Tief-, Verkehrs- und Ingenieurbau 500.000 EUR,
b) für Ausbauwerke (ohne Energie- und Gebäudetechnik) sowie Landschaftsbau und Straßenausstattung 125.000 EUR,
c) für alle übrigen Gewerke 250.000 EUR.
Liefer- und Dienstleistungen (UVgO): Eine beschränkte Ausschreibung wird bis zu einer Wertgrenze von 100.000 EUR durchgeführt.

Öffentliche Ausschreibungen/ Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb:
Aufträge über den o.g. Wertgrenzen werden entweder öffentlich ausgeschrieben oder im Wege der beschränkten Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb vergeben. Die Bekanntmachung der öffentlichen Ausschreibungen und zu Teilnahmewettbewerben erfolgt im Bayerischen Staatsanzeiger, in der regionalen Tagespresse „Main-Echo“, auf der Internetseite des Bayerischen Staatsanzeigers: www.staatsanzeiger-eservices.de sowie auf der Homepage der Gemeinde Kleinostheim www.kleinostheim.de.

Informationen nach § 19 Abs. 5 (ex-ante-Veröffentlichung) und § 20 Abs. 3 VOB/A (ex-post-Veröffentlichung).
Die Gemeinde informiert fortlaufend auf der Internetseite des Bayerischen Staatsanzeigers: www.staatsanzeiger-eservices.de und auf ihrer Homepage www.kleinostheim.de

a) über beabsichtigte beschränkte Auftragsvergaben ab einem Auftragswert von 50.000 EUR (ohne Ust.) und
b) über Zuschlagserteilungen bei beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb

  • ab einem Auftragswert von 25.000 EUR (ohne USt.)
  • bei freihändiger Vergabe/Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb

– für Bauleistungen ab einem Auftragswert von 15.000 EUR (ohne USt.)
– für Liefer- und Dienstleistungen ab einem Auftragswert von 25.000 EUR (ohne USt.)

Europaweite Ausschreibungen:
Die EU-Schwellenwerte betragen (Stand: 01.01.2020) für
a) Bauaufträge: 5.350.000 EUR
b) Liefer- und Dienstleistungen:
im Sektorenbereich 428.000 EUR
im sonstiger Bereich 214.000 EUR
für soziale Dienstleistungen 750.000 EUR

Aktuelle Ausschreibungen und Veröffentlichungen

Ex-Ante / Ex-Post-Veröffentlichungen

Wasserleitungsverlegung Heubrach / B8

youtubexingvimeotwittertubmlrsuchesearchrsspluspinterestphonenav_arrownav_arrow_whitelogo-kleinostheimlinkedininstagramicon-arrow-righticon-arrow-leftgoogle-plusflickrfaqfacebookcontactarrow